Dhammavortrag heute

Heute wird es wieder einen Vortrag geben, der auch von den Freunden draußen live angehört und -sehen werden kann. Wir freuen uns, dass die Möglichkeit per zoom bei uns zu sein so rege genutzt wird, obwohl wir nur Zuhörer mit Einladung dazulassen. Der Grund für diese Einschränkung liegt übrigens darin, dass es schon vorgekommen ist, dass sich bei öffentlichen Veranstaltungen Leute mit miesen Absichten eingeloggt haben um dann Pornografie zu zeigen. Das müssen wir nicht haben. Außerdem wollen wir nicht berühmte Influenzer im Internet werden, sondern für die Menschen da sein, die dies auch wirklich wollen.

Thema des heutigen Vortrages dreht sich weiterhin um die Liebende Güte.

Es wird auch wieder ein Sutta vorgelesen, welches, das steht noch nicht fest.

Abendstimmung

Abendstimmung kurz vor der Abendandacht und Meditation. So schön, wenn ihr es schon nicht live erleben könnt, dann wenigsten möchte ich es auf diesem Wege mit euch teilen.

Bleibt weiterhin gesund, ihr Guten.

Dhammavortrag

Das Thema bleibt weiterhin

Brahmaviharas.

Heute wird das Kakacupama Sutta gelesen. Vielleicht bleibt noch Zeit es anschließend zu Besprechen.

Schickt uns eine E-Mail, wenn ihr euch per zoom live dazuschalten wollt.

Eilmeldung! Osterhase besucht Anenja Vihara

Bernadette, Maria, Tizian und Vitus  haben mit viel Liebe und Geduld diese Friedenskerzen für unser Kloster gebastelt. Toll, Toll, Toll! Wir danken euch allen. <3 <3 <3

Und von Birgit wurde uns mitgeteilt, die Osterhäsin hätte ein Körbchen im Klostergarten versteckt. Es fehlen auf diesem Bild die bemalten Eier, die vor der Aufnahme breits beim Frühstück von den Nonnen gefunden und verzehrt worden waren.

Wer hätte gedacht, dass wir im Allgäu die besten Nachbarn der Welt treffen würden.

Online Dhammavortrag

Heute ist es wieder soweit, der zweite Dhammavortrag, der hier im Haus und für euch draußen live per zoom anzuhören ist.

Meldet euch bitte, wenn ihr dabei sein wollt.

Thema: Metta (Karuna, Mudita und Upekkha) für sich selbst.

Wenn, dann aber richtig…

Die Nonnen der Anenja Vihara nehmen ihr Training sehr ernst und werden auch oft schon mal durch äußere Umstände in ihren Bemühungen ein einfaches Leben zu leben oder mit Schwierigkeiten klaglos zurechtzukommen unterstützt. 

Gestern bekamen wir den äußeren Impuls zum Lernen von Geduld und Einfallsreichtum von unserer UV Anlage, die normalerweise unser Wasser aus der Quelle in Trinkwasser verwandelt. Ein Teil der UV Lampe ging kaputt. Wie das passieren konnte ist unerklärlich, aber da es passiert ist, muss es ja möglich gewesen sein. (Ich habe da eine Theorie…)

Die UV Anlage ist jedenfalls aus und das neue Teil bestellt. 

Wir haben in Thai-Manier die Anlage umgangen, so dass wir wenigstens in einem Badezimmer Wasser direkt aus der Quelle ins Haus bekommen und so mit einem langen Schlauch umgereinigtes Wasser entweder in besagten Badezimmer oder wahlweise auch sogar in der Küche verwenden können. Wir haben im Moment genug Trinkwasser in Flaschen ergattern können. Der Laden hat uns als Nonnen aus dem Kloster in Rettenberg erkannt und hat uns geglaubt, dass wir nicht hamstern wollen sondern wirklich für 8 Leute Trinkwasser brauchen.

Trotz allem sind wir guten Mutes und es wird fleißig an den Nasen- Mundschutzmasken weitergenäht. Die ersten 100 Stück werden heute abgeholt 🙂

Heute Abend ist die erste Chanting- und Meditations-Liveschaltung. Bitte habt Verständnis, wen wir es zuersteinmal mit wenigen Leuten ausprobieren. Wenn ihr interessiert seid, teilzunehmen, dann schickt bitte eine E-mail.

Danke fürs Garn

Ihr seid einfach tolle Freunde, Familie und Nachbarn. Bereits gestern Nachmittag hatten wir wieder genug Garn, um weiter zu nähen. Auch heute kam noch welches dazu und zwar aus den verschiedensten Quellen.

Was mich angeht, ich bin tief gerührt über eure Hilfe, über die Nachbarschaftlichkeit und Freundlichkeit.

Wir werden in den nächsten Tagen kein weiteres Garn brauchen, sondern melden uns wieder.

Gerade höre ich, dass wir ansteckend waren 🙂 im Guten… Eine der lieben Nachbarinnen fängt jetzt auch an Mund-und Nasenschutzmasken zu nähen. <3

Nähgarnengpass

Wir nähen, wie ihr wisst Mund- und Nasenschutzmasken für die Lebenshilfe 700 Stück sollen es werden. Heute werden wir ca. 100 geschafft haben, nach 3 Tagen Nähen. Ab heute Nachmittag wird es zu einem Engpass mit weißem Nähgarn kommen. Um den Elan der Nonnen nicht zu unterbrechen und weil es ein durch und durch gespendetes Projekt sein soll: Hat jemand weißes Garn? Wir könnten welches gebrauchen.