„Men at work!“

Die Wohnung im Gästehaus wird seit ein paar Tagen in drei Einzelzimmer umgebaut. Mit viel Manpower sind Christof, Michael und Jörn dabei, Trennwände einzuziehen und Fenster bzw. Türen einzubauen. Wir sind dankbar über soviel Großzügigkeit und Unterstützung.

So viel Staub und so zahlreiche Verdienste!

Wir sind gesegnet!

Seit Jutindharas Ordination wurde das Wasser mit viel Chanting und Meditation in unserer Dhammahalle gesegnet. Jetzt ist es verteilt in alle Himmelsrichtungen – mögen alle Lebewesen im Kloster und drumherum gesegnet und glücklichen Herzens sein!

Vortrag am 4.2.

Angekündigt war, dass es weitergeht mit dem Thema Stromeintritt und dass wir einige Begriffe klären, die in diesem Zusammenhang auftauchen.

Bitte seht es mir nach, falls ich das Thema kurzfristig ändere.

Bild zu: Was wir brauchen

Unsere Holzkiepen fallen durch den regen gebrauch auseinander. Auf der Seite Was wir brauchen, unserer Danaliste, steht: Holzkiepen. Damit ihr wisst was gemeint ist, hier ein Bild

Also, einen Korb (oder 2) mit dem man eine Ladung Holz auf dem Rücken ins Haus tragen kann.

Vortrag am 28.1.

Am 28.1 ist nicht nur Vortrag sondern auch Jutindharas Weihe zur Samaneri. Wir waren, was den Vortrag anbelangt beim Thema: ‚Stromeintritt und wie man sich die Bedingungen dafür schafft‘. Als Samaneriovada werde ich das Sutta MN 24, Die sieben Kutschen vorlesen.