Retreats, Klausuren

Im Laufe des Jahres bieten wir Retreats zu bestimmten Themen, Einzelretreats und Schweigeklausuren an, entweder im Kloster selbst oder in anderen Zentren. Hier findet sich eine Liste der geplanten Retreats und Information zur Teilnahme.

12. bis 14. April ‚ÜBER DIE HINDERNISSE‘

Wochenendkurs im Zentrum ‚Dialog‘ zum Thema ‚Über die Hindernisse‘, geleitet von Ayya Phalanyani. ‚Dialog‘ ist ein kleines Zentrum in der Nähe von Hannover. Anmeldungen zum Kurs sind möglich über die Webseite http://www.dhammadialog.de/. Die Kursleiterin erhebt keine Gebühr! Kosten für die Unterbringung können jedoch anfallen.

7. bis 10. Juni ‚ÜBER DIE HINDERNISSE‘

Wochenendretreat im Buddhayana Seminarhaus in Stadel. Das Thema ebenfalls ‚Über die Hindernisse‘. Anmeldung möglich über info@anenja-vihara.org
Die Kursleiterin erhebt keine Gebühr! Kosten für die Unterbringung können jedoch anfallen.

Ob wir erfahrene, langjährige Meditierende sind oder unseren Weg der Praxis gerade erst begonnen haben, egal welcher Tradition oder Richtung wir angehören oder welche Methode wir praktizieren, es gibt etwas, das unsere Meditation stören oder gar ruinieren kann, nämlich: die fünf Hindernisse. Wollen, Ablehnen, Unruhe, Trägheit und Zweifel. Immer wieder stehen uns die Hindernisse unserer Entwicklung auf dem langen Weg zur Befreiung von Leid entgegen und immer wieder müssen wir uns mühen sie zu überwinden. Entweder wir erkennen sie nicht als das was sie sind oder wir bemerken nicht, wie sie sich einschleichen.

In diesem kurzen Seminar wird Meditation im Gehen, Stehen oder Sitzen (auch auf dem Stuhl, wenn nötig) den größten Teil der Zeit beanspruchen, zudem werden wir durch Gespräch, Lesen und Umsetzen von Suttentexten versuchen, mehr über unsere Hindernisse zu lernen und über sie hinwegzukommen.

Anmeldung und Information unter: undine.stier@me.com oder info@anenja-vihara.org

21. bis 23. Juni in der Anenja Vihara ‚MEDITIEREN MIT KINDERN‘

Wochenende zum Thema ‚Meditieren mit Kindern‘. Unser Anliegen ist, Möglichkeiten zu zeigen, wie Eltern und Kinder gemeinsam meditieren können und diese auch gleich vor Ort gemeinsam zu erforschen und auszuprobieren. Außerdem wollen wir Kindern und ihren Eltern einen Zugang zu Buddhistischen Geschichten, Werten und Lehren geben, der sie nicht von anderen Kindern abgrenzt, so dass sie sich als Kinder Buddhistischer oder meditierender Eltern nicht ‚anders‘ fühlen müssen, wenn sie mit Lehrer oder Freunden über Religion und Ethik sprechen. Teilnahme auf Spendenbasis.

Anmeldung und Information unter: info@anenja-vihara.org