Tagesablauf

Tagesablauf

 

6.00 Meditation
7.00 kleines Frühstück, anschließend
Arbeitsbesprechung und Mithilfe im Kloster
 11.00 Dāna (Mittagessen), nach dem aufräumen der Küche, ab ca.
 12:30 individuelle Praxis, ab
 17:00 Unterweisung, Meditationsinterview etc. nach Absprache
18.00 Abendpūja und Meditation anschließend
ab ca. 20:00 individuelle Praxis

Samstags:

19:30 Uhr Dhamma-Vortrag, Sutta Besprechung, Lesung, Dhamma Fragen & Antworten oder Nonnenchat

Hinweise:

  • „Individuelle Praxis“ bedeutet, den Anweisungen folgend Meditation im Gehen und im Sitzen zu praktizieren. Wanderungen und ausgedehnte Spaziergänge sind nicht damit gemeint.
  • Um uns nicht abzulenken, sondern beim Dhamma zu verweilen, schränken wir Geselligkeit und Gespräche untereinander ein und üben uns in edlem Schweigen.
  • Ebenso üben wir, alle Handlungen in Achtsamkeit zu vollziehen und auch alltägliche Situationen als Momente der Einkehr und Wissensklarheit zu praktizieren.